1# Lauf des iXS GDC

01. Juni 2014

 

Das letzte mal war ich 2010 beim iXS Downhill Cup in Winterberg gestartet. Heute, 4 Jahren später fahre ich nochmal mit, diesmal unter den Senioren der 30+ Klasse.

 

Als ich am Samstag anreiste um meinen Seeding Run zu fahren, war die neu angelegte Strecke durch die regnerischen Tage zuvor, sehr schmierig und rutschig. Also zog ich mir Maxxis Wetscream (Regenreifen) auf und fuhr damit das Training. Noch bevor die Seeding Runs starteten, wurde die Strecke wieder recht trocken, durch das sonnige und warme Wetter. Ich freute mich und zog wieder Minion und Butcher auf, zwar hatte ich mit den Reifen keinen Trainingslauf machen können, war mir aber sicher das passt besser.

 

Seeding Run (Samstag):

...7, 6, 5, GRÜNES LICHT und ich starte meinen Lauf. Bis zur hälfte der Strecke komme ich für meine Verhältnisse sauber durch, dann kommt das Steinfeld und ich versuche wie im Training ein Stück des Steinfeld´s zu überspringen und raus zu pushen. Beim Absprung jedoch, komme ich voll in Schräglage und stürze hinter dem Steinfeld heftig zu Boden. Ich vermute ich bin wohl beim Absprung mit dem Vorderrad weggerutscht. Schnell aufgestanden, schnappe ich mir mein Bike und will weiter, doch mein Vorderrad hat nen platten und ich muss abbrechen. Mist!

Bei meinem Auto angekommen wollte ich den Schlauch flicken, aber der hatte einen 10cm langen Riss!! Ich hab kein Plan wie das passieren konnte.

 

Am Sonntag stand ich schon um 6Uhr auf, denn das freie Training ging von 7 bis 10Uhr. Also schnell auf die gut abgetrocknete Strecke und fahren. Während der Pause bis zum Start der Rennläufe tummelte ich mich an den Aussteller-Ständen meiner Partnern rum und besuchte andere Bekannte die man immerwieder bei Rennveranstaltungen trifft.

Finaler Rennlauf (Sonntag):

Da ich am Samstag meinen Seeding Run nicht beendet habe, musste ich zum Finale als erster Starten und das schon um 11:30Uhr.

Am Start - mein Kopf ist frei, der Patzer am Steinfeld wird mir nicht nochmal passieren.

...7, 6, 5, GRÜNES LICHT ich trete in die Pedale und fahre durch die ersten Sektionen. Sauber und besser als im Seeding Run komme ich auch am Steinfeld sauber durch und komme an die Highlight Sektion der Strecke. Eine Steilpassage mit vielen freigefahrenen Wurzeln und großen Löchern. Ich wähle die langsamere, aber sicherere Line und fahre wie in meinem Video vom Trainingslauf rechts rum über die vielen kleinen Wurzeln. Im Anlieger unten muss ich mein Bein rausstrecken um das letzte rutschige Stücke zu passieren. Wieder vollgas bis zum Ziel belege ich Platz 14 von 33 Startern mit einer Zeit von 2:45,512 Minuten und 16 Sekunden Abstand zum Erstplatzierten.

 

Wichtig für mich war es für meinen eigenen Level sauber und sicher durchzukommen.

Zufrieden mit meiner Leistung machte ich mich auf den Heimweg.

 

Einen schönen Gruß an Markus Sonntag, an die vielen Fahrer mit denen ich heute in Kontakt gekommen bin, an die Senioren Klasse und meinen Supportern Marco von Bikeloc, Michael von G&S Distribution und Alex Theissen von Laufrad Racing Bikes!!!

Trainingslauf am Sonntag

Mein YouTube Kanal:


Mit diesem GoPro Equipment filme ich!

Produkte auf Amazon:

 

GoPro SchutzlinseSchutzobjektivdeckel

2 Stk. für 16€

 

GoPro Rahmen/Halterung Rahmenhalterung

2,95€

 

WindschutzKamera Windschutz

5,59€

 

Mehr von meiner Kamera-Ausrüstung wie Stativ, externes Mikrofon... HIER!