2. Citysprint/Castle-Downhill Bühlertann 2014

26. April 2014

 

Am 26. April ging es zusammen mit Timo Kreckel und Matt Root nach Bühlertann zum 2. Citysprint Downhill Rennen des MSV Bühlertann.

Angekommen trafen wir noch ein paar bekannte Gesichter wie zum Beispiel Andreas Stein und Dennis Braun, die sich zu uns ans Fahrerlager gesellten. Kaum angemeldet, sind wir auch schon mit dem ersten Shuttle hoch zum Strecken-Start und haben die Strecke das erste mal begutachtet.

Die Strecke verlief zwar zum großen Anteil über Wiese, machte jedoch in ihrer Art richtig spaß. Bespickt mit einem kleinen Steinfeld und einigen Sprüngen die es wegzudrücken galt. Auch ging es ein wenig durch den Wald, oder eher kleinen Baumgruppen mit leichten Turns über losen Boden. Insgesammt eine Strecke auf der man sehr viel Bums in den Beinen braucht um da eine ordentliche Zeit zu machen, aber auch viel Fahrkönnen um zu gewinnen.

 

In der Qualifikation ging es dann los, sich selbst anzutesten und zu schaun mit welcher Zeit man ins Ziel kommt. Ich habe in der Qualifikation versucht meine Kondition auf die Probe zu stellen und mir die Tretpassagen und Bremspunkte genau einzuprägen, die ich für einen safen Run brauchte. Ganz wichtig für mich war es auch schnell genug über das Steinfeld zu rollen, da ich mit schmalen Faltreifen fuhr, bestand an dieser Stelle das Risiko mir eine Reifenpanne zu holen, womit das Rennen dann für mich gelaufen wäre. Also fast 3 Bar auf dem Hinterreifen und frontlastig über das Steinfeld drüber. Mit einer Zeit von 2:09 Minute kam ich bei der Qualifikation ins Ziel, während der schnellste Fahrer 1:56 Minute brauchte.

Ich konnte mich gut einschätzen und wusste, ein paar Sekunden könnte ich noch rausholen, ob ich es aber schaffe unter 2 Minuten zu fahren, das war zu bezweifeln.

Made by Marco Hirschle

Nach einer langen Pause ging es dann wieder mit dem Shuttle hoch zum Start. Sobald ich aufs Holzpodest des Starts trat, ging es wieder los... Nervösität... mein Herz pochte und das Atmen wurde kräftiger. Unangenehm, doch diese Aufregung vor dem Start pusht und steigert die Konzentration.

Sobald die letzten 2 Sekungen auf der Start-Uhr für meinen Start anschlugen, verflog all Nervösität und ich trat in die Pedale. Ab da ging es sauber und mit koordinierter Ausdauer zu fahren.

Ohne Fehler und sauber auf meinem Level, fuhr ich mit einer Zeit von 2:04,70 Minuten ins Ziel und belegte somit Platz 19 von 50 Startern in meiner Klasse.

 

Ich war sehr zufrieden mit meiner Leistung, auch wenn ich in meinem (YouTube) Video etwas enttäuscht spreche. Wichtig für mich war es, mein bestes zu geben ohne das Risiko einzugehen einen fatalen Fehler zu riskieren.

 

Meine Freunde Timo Krekel und Matt Root gaben auch ihr bestes und so fuhr wie nicht anders von mir erwartet; Matt auf Platz 2! Dennis Braun, ein alter bekannter von Matt, belegte sogar Platz 1 in unserer Klasse mit einer Zeit von 1:51,44 Minute und war somit der schnellste Fahrer der Veranstaltung.

Bei dem anschließenden "Catch me if you can" Rennen wobei die 3 besten aller Klassen gleichzeitig mit "Le Man´s Start" gegeneinander antraten belegte Matt Root Platz 1.

Ziemlich gut gelaunt und zufrieden machten wir uns auf dem Heimweg...

ein sehr schönes Event!!

Mein Rennlauf - Platz 19 von 50 Startern

Mein YouTube Kanal:

1. Citysprint Downhill Bühlertann 2013

27. April 2013


Der MSV Bühlertann veranstaltet sein erstes Downhillrennen "Citysprint Downhill Bühlertann".

Das Rennen ging 90% über eine abgesteckte Wiesen- und 10% Asphalt-Line. Sprünge, Roadgabs, Drops und einige Wiesen-Kurven zierten die 1,8km lange Strecke.

Wettermäßig ziemlich mies; Regen, Regen, Regen... So wurde die Wiese zu einer Rutschpartie, denn nach wenigen Fahrten war die Strecke nicht mehr als Wiesenline wieder zu erkennen :D. Zum Strecken-Start wurde mit 2 Sprintern geshuttelt.

Angereist bin ich zusammen mit Sebastian Will (Buddy) und unseren weiblichen Begleitern Micky und Suse. Zum Glück hatte Buddy ein Pavillon dabei gehabt, das wir für Ruhepausen und Schraubaktionen im trockenen nutzen konnten.

Training, Quali und Rennen alles an einem Tag. So war der Zeitplan relativ knapp, aber es ging alles reibungslos und beim Shutteln musste man kaum warten.

Buddy und ich fuhren 3 mal den Trainingslauf mit und starteten dann in den Qualifikationslauf. Den Quali Lauf gingen wir gelassen an, um nicht zu spät im Rennlauf starten zu müssen.

So der Plan, aber es kam anders:

Buddy Platz 13 "Zeit: 2min 35sec" und ich Platz 11 "Zeit 2min 30sec", das heißt vor uns starten ca. 40 andere Fahrer und das war eigentlich nicht in unserem Sinne. Denn jeder Fahrer vor uns, fuhr mehr und mehr die Strecke zu Brei.

Im Rennlauf dann, haut Buddy trotzdem einen sauberen Run hin und belegt einen spitzen Platz 8 in der "Jedermann" Klasse, mit einer Zeit von 2min 27sec!!!

(Ich gratuliere Dir und freue mich sehr für Dich mein Bester!!!)

Ich hingegen hab es total verbockt; rutschte aus, konnte mich im ersten Moment noch mit dem Fuß abstützen, bin dann aber mit dem Fuß auf dem matschigen Boden abgerutscht und hab mich in den Dreck gelegt. Danach war meine Motivation völlig im Eimer und ich mache ein Fehler nach dem anderen. In meinem Kopf nur "sche***! sche***! SCHE***!!!! F***!!" und hätten mich die Zuschauer nicht angefeuert, ließe ich wohl nur noch runterrollen.

Im Ziel angekommen, belege ich dann Platz 15 in der "Jedermann" Klasse, mit einer Zeit von 2min 43sec.

 

Nichtsdestotrotz war es ein gut organisiertes Rennen, die Leute gut drauf, eine lockere Stimmung und die Kommentation des MSV Bühlertann professionell und spannend!

Die Ergebnissliste aller Teilnehmer und Gewinner findet man hier.

 

Wie sonst auch immer, hab ich ein Video von meinem Rennlauf gemacht, auf dem man trotz Schlammschlacht noch gut was erkennen kann und für alle die nicht da waren einen Einblick auf die Strecke gewährt.

Mein Rennlauf - Platz 15 von 41 Startern

Mein YouTube Kanal:


Mit diesem GoPro Equipment filme ich!

Produkte auf Amazon:

 

GoPro SchutzlinseSchutzobjektivdeckel

2 Stk. für 16€

 

GoPro Rahmen/Halterung Rahmenhalterung

2,95€

 

WindschutzKamera Windschutz

5,59€

 

Mehr von meiner Kamera-Ausrüstung wie Stativ, externes Mikrofon... HIER!