Leichte Mountainbike Griffe - Produktbericht | Testbericht

20. März 2015

 

Auch wenn ich ein Gewichtstuning-Fanatiker bin, wäge ich doch immer Funktion gegen Gewicht ab. Passt die Funktion bzw. Stabilität / Haltbarkeit nicht, kann die Komponente noch so leicht sein, das kommt mir nicht ans Bike! Sicherheit geht dabei vor allem vor und bei Griffen ist es der Halt, der eine große Rolle spielt. Dann erst ist Komfort abzuwägen und für mich persönlich halt noch das Gewicht.

Nachdem mir ein Kumpel von diesen leichten Griffen erzählt hat, wollte ich sie doch unbedingt mal ausprobieren. Meine Vermutung oder eher gesagt "Vorurteil" ;-) war, dass die Griffe wohl zu glatt sind und sich nur schwammig festhalten ließen. Denn die ESI GRIPS bestehen nicht aus Gummi wie von anderen Mountainbike Griffen gewohnt, sondern aus Silikon!

Doch ich wurde eines besseren belehrt, lies weiter!

Griffe angekommen, erstmal direkt an Bike anbringen. Damit man sich beim montieren der Griffe nicht abquält, habe ich ein kurzes Tutorial Video erstellt -> ESI GRIPS Lenkergriffe montieren

Sind die Griffe erstmal dran, muss man sie noch in die richtige Position drehen. Denn zumindest die ESI GRIPS Extra Chunky (es gibt 3 verschiedene ESI GRIPS) haben eine dicke und eine dünne Seite! Das erkennt man an der, ich sage mal "Ausfräsung" an der Seite der Griffe. Ich habe meine Griffe so positioniert, dass die dickere Seite zu meiner Handfläche zeigt, passt!

Um kurz einzuwerfen, falls Du nur zufällig auf diesen Bericht gestoßen bist: Die Extra Chunky sind von den 3 verschiedenen ESI GRIPS die dicksten. Kaufentscheidung der Dicken, waren für mich meine relativ großen Hände und meine Gewohnheit an die ODI Rouge Bonus, die ich zuvor jahrelang gefahren habe.

 

Nun Griffe auf meiner CrossCountry Fahrrad Cube Aim montiert und losgefahren. Erstmal ein echt komisches Gefühl, man meint man müsste fester zupacken als gewohnt, aber das Gefühl täuscht und legt sich nach paar Abfahrten. Die Griffe grippen gerade ohne Handschuhe sehr angenehm und schmiegen sich nach paar Minuten leicht an die Hand an. Also so ein bisschen ergonomisch möchte ich vorsichtig sagen. Bei ruckeligen Abfahrten dämpfen die Griffe tatsächlich und spürbar.

 

Ich war sehr begeistert und habe mir die Griffe dann auch für mein Specialized Demo bestellt und im DH angetestet. Geht ab! Als ich dann auf der Strecke war, hatte ich schon ganz vergessen, dass ich die ESI GRIPS drauf hatte. Ich bin den ganzen Tag gefahren, gesprungen und alles gemacht wie gewohnt. Ich konnte keine technischen negativen Auffälligkeiten vermerken, alles hat gepasst und die Griffe bleiben drauf! Was ein wenig schade ist, das sowohl bei den roten als auch den schwarzen die Farbe ziemlich blass ist.

Achja und das Gewicht mit 80g bei den Extra Chunky, ist kaum mit anderen Griffen zu toppen!

Was Haltbarkeit betrifft, habe ich bei den roten Griffen kein Verschleiß sehen können, bei den schwarzen Griffen sind an der Seite leichte Anrauhungen entstanden, mal schauen wie sich das weiter entwickelt.

Im Regen bin ich auch schon gefahren, dabei haben die Griffe mit nassen Handschuhen nicht den Eindruck vermittelt man würde abrutschen.

Fazit:

Je nachdem wie dick man die Griffe mag, kosten sie zwischen 17,50€ bis 22,50€. Preis also normal und fair.

Die Farbe ist leider bei rot und schwarzen Griffen ziemlich blass, aber das stört mich persönlich nicht so sehr. Also ich bin voll zufrieden mit den Griffen und kann sie weiterempfehlen!

 

Hier noch kurz eine Auflistung wie die alle Modelle heißen und was sie wiegen:

ESI GRIPS Griffe Soft Grip Racer´s Edge 46g

ESI GRIPS Griffe Soft Grip Chunky 60g

ESI GRIPS Griffe Soft Grip Extra Chunky 80g

ESI GRIPS Griffe FIT XC ergonomisch

 


Meine Empfehlung

Produkt auf Amazon:

ESI Grips

Super leicht und bequem! In verschiedenen Ausführungen und vielen Farben erhältlich!

Ich fahre das Modell "Extra Chunks" auf allen meinen Bikes!